• Wirtschaftsprüfer | Steuerberater & Rechtsanwälte

    Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB erarbeitet durch regelmäßigen Wissensaustausch, Nutzung aller Synergien und unter Wahrung der Verschwiegenheitspflicht die bestmöglichen Lösungen für Sie und Ihr Unternehmen.

  • Wirtschaftsprüfer | Steuerberater & Rechtsanwälte

    Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB erarbeitet durch regelmäßigen Wissensaustausch, Nutzung aller Synergien und unter Wahrung der Verschwiegenheitspflicht die bestmöglichen Lösungen für Sie und Ihr Unternehmen.

  • Wirtschaftsprüfer | Steuerberater & Rechtsanwälte

    Dr. Klein, Dr. Mönstermann + Partner mbB erarbeitet durch regelmäßigen Wissensaustausch, Nutzung aller Synergien und unter Wahrung der Verschwiegenheitspflicht die bestmöglichen Lösungen für Sie und Ihr Unternehmen.

Leistungsangebot im Überblick

das können Sie von uns erwarten

Ihre Vorteile als Mandant

  •  Kompetenz, Professionalität und Effizienz
  •  Hohe Beratungsqualität durch individuelle Beratung & Betreuung
  •  Zuverlässigkeit und Termintreue

 

Rund 120 fachliche Mitarbeiter (davon mehr als 30 Berufsträger wie Wirtschaftsprüfer, Steuerberater und Rechtsanwälte) an den Kanzleistandorten in Berlin, Georgsmarienhütte und Osnabrück betreuen unsere Mandanten bei steuerlichen, wirtschaftlichen und rechtlichen Fragen.

Mehr erfahren

Aktuelle Themen

im RSS-Feed
  • Vermutung einer Versorgungsehe erfolgreich widerlegt

    13:26, 22.03.2019

    Auch wenn eine Ehe erst nach Feststellung einer Berufskrankheit geschlossen wird und der betroffene Ehemann innerhalb des erstes Ehejahres stirbt, kann ein Anspruch auf Witwenrente bestehen. Dies entschied das SG Osnabrück (Az. S 8 U 90/16).

  • Keine Versicherungspflicht für selbständigen Personal Trainer

    13:09, 22.03.2019

    Ein selbständig tätiger Personal Trainer, der ausschließlich Einzelkunden betreut, übt eine im Wesentlichen beratende und keine lehrende Tätigkeit aus. Er ist damit nicht versicherungspflichtig in der gesetzlichen Rentenversicherung. Dies entschied das SG Osnabrück (Az. S 1 R 132/17).

  • Kein Beförderungsanspruch für Hauptschullehrer in der Freistellungsphase

    11:57, 22.03.2019

    Hauptschullehrer, die sich in der Freistellungsphase der Altersteilzeit befinden, haben keinen Anspruch auf Beförderung zum Realschullehrer. Das gilt selbst dann, wenn sie die sog. Wechselprüfung II bestanden haben. Das entschied das VG Koblenz (Az. 5 K 485/18.KO und 5 K 493/18.KO).

  • Vergrößerte Terrassenpflasterung nur mit Zustimmung der Miteigentümer

    09:10, 22.03.2019

    Eine ohne die erforderliche Zustimmung der Miteigentümer vergrößerte Terrassenpflasterung muss wieder entfernt werden. Dies entschied das AG München (Az. 485 C 5290/18).

  • Freigrenze für Zuwendungen an Vereinsmitglieder in Baden-Württemberg erhöht

    09:01, 22.03.2019

    Das FinMin Baden-Württemberg teilt mit, dass die Freigrenze für Zuwendungen an Vereinsmitglieder in Baden-Württemberg rückwirkend zum 01.01.2019 von 40 auf 60 Euro erhöht wird.

  • Zugang zu Informationen des Bundesverkehrsministeriums im Zusammenhang mit dem sog. Diesel-Abgas-Skandal

    08:53, 22.03.2019

    Das OVG Berlin-Brandenburg hat die Klage eines Journalisten auf Zugang zu Informationen des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur im Zusammenhang mit der Überprüfung und Freigabe der "Software-Updates" für die 2,0-Liter-Dieselmotoren der Modelle VW-Amarok, Audi A4, A5, Q5 und Seat Exeo im Jahr 2016 als teilweise un...

  • Reallohnindex im Jahr 2018 um 1,3 % gestiegen

    07:30, 22.03.2019

    Der Reallohnindex in Deutschland ist im Jahr 2018 im Vergleich zum Vorjahr um 1,3 % gestiegen. Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, lagen die Nominallöhne im Jahr 2018 um rund 3,1 % über dem Vorjahreswert. Das ist der höchste Anstieg seit 2011.

  • Fachkräfteengpässe - trotz schwächerer Konjunktur

    06:36, 22.03.2019

    Während sich die Geschäftserwartungen der deutschen Unternehmen eintrüben, haben dem aktuellen DIHK-Arbeitsmarktreport zufolge Fachkräfteengpässe nochmals leicht zugenommen. Um gegenzusteuern, schlägt der DIHK vor, die berufliche Bildung zu stärken, die Menschen auf die Herausforderungen der Digitalisierung vorzubereiten und die Zu...

© by Datev

KMP Newsletter

Mit unserem kostenlosen Newsletter erhalten Sie aktuelle Informationen per E-Mail. Einfach Ihre E-Mail-Adresse eintragen und absenden!